La version de votre navigateur est obsolète. Nous vous recommandons vivement d'actualiser votre navigateur vers la dernière version.

MENU

Chanson française dans la rue Mouffetard



Actualités

23 octobre "non-stop"

Conférences, Table ronde, Présentations, Spectacles

pour le 10ème anniversaire de la collection Cabaret 

Théâtre du Lucernaire, 53 rue ND des champs - Paris 75006 - Métro Vavin

20 et 28 février 2016

Paris insolite dans l'émission "Echappées belles" diffusée sur TV5

le 20 et 28 février 2016.

Voir la dernière video / See last video

Regarder la vidéo à partir de 30 minutes pour voir le Petit Bal Musette.

Articles dans la presse Européenne

Im Quartier Latin: Die Piaf zum Mitsingen

In der Weltstadt Paris und ihrer Umgebung gibt es noch viel Ursprüngliches zu entdecken

Auf dem Platz vor der Kirche Saint-Médard ertönen Akkordeonklänge und Chansons von Edith Piaf, Charles Trenet und Georges Brassens - zum Mitsingen. "In meiner Jugend wurden die alten Lieder und neue Schlager an jeder StraBenecke gemeinsam gesungen" sagt Chritian Bassoul, der Initiator der Aktion. "Wir setzen die in Vergessenheit geratene Tradition fort".

Seit 1975 steht der inzwischen 60-jährige Bassoul sommers wie winters jeden Sonntag von elf bis 14 Uhr mit seiner Ziehharmonicka auf dem Platz. Die Texte werden gratis verteilt; wer sich traut, darf selbst ans Mikrofon oder im Musette-Rhythmus das Tazbein schwingen. Manchmal tritt Christian auch im nahe gelegenen Restaurant Au Bon Coin bei einem musikalischen Diner auf. Der Eintritt plus Menü kosten rund 22 Euro.

Barbro Schuchardt, 7 avril 2010

 

Paris Geheim

Derzeit findet vor Saint-Médard jeden Sonntagvormittag ein spontanes Volksliederkonzert statt (insgeheim von der Stadt organisiert). Gegen elf trifft zuerst ein Mann mit Baskenmütze und Akkordeon ein, dem sich bald wie von selbst ein paar Sängerinnen und manchmal auch tatsächlich Amateurmusiker anschlieBen. Dann verteilt man hektografierte Texte zu Chansons, die jeder kennt aber doch nicht unbedingt auswendig weiB.

Wobei Piaf oder Brassens so ungeniert zu den Volksliedern gezählt werden, wie einst Heines Lorelei bei den Nazis. Zuletzt darf man sogar tanzen, und alles löst sich unter vielen Freundschaftsbezeugungen gegen 13 Uhr auf.

Georg Stefan Troller, Paris Geheim, Patmos Verlag, 2008

 

Zingen op de rue Mouffetard...

Musiektherapie voor iederen in wereldstad

"Laten we beginnen ! ", nodigt Bassoul, zoals altijd met een zwart pet op het hoofd, een rode zakdoak om zijn nek en een accordeon in zijn armen, de groeinde kring om hem heen uit. Het is zondagochtend. De kerk St Médard gaat uit, de markt op de rue Mouffetard in het Parijse Quartier Latin is in volle gang. De geur van gegrilde kip wedijvert met die van overrijpe perziken en verse basilicum.

Kirsten Coenradie, de Reiskrant

 

Oh la la! Här sjunger alla å franska

Tånk att få vakna till så här varje söndag: med en sång på läpparna och uppbjuden till dans av galanta damer. Tyvärr, det händer bara i Paris. Dragspelaren Christian Bassoul, 54, har förvandlat Rue Mouffetard till en musikalisk happening i klass med Alls ång p å Skansen.

Sture Olsson, Aftonbladet resa

 

Zwischen Obstkisten singt und tanzt jeder mit jedem. Eine besondere Pariser Attraktion.

Chansons auf dem Marktplatz

Wenn Christian Bassoul auf dem Markt in der Pariser Rue Mouffetard erscheint, hat er anderes im Sinn als Salatköpfe oder Petersilie. In seinem Einkaufswägelchen ist auch kein Platz für Obst und Gemüse. Es ist stattdessen bis zum Rand mit Noten und Liedertexten gefüllt. Was hier gleich abläuft, ist eine kleine, aber feine Spezialität der nicht gerade an Attraktionen armen französischen Hauptstadt.

Von Daniela Noack, AZ

 

In the key of Nostalgie

From the Latin Quarter to Belleville, street songs are alive and well in Paris. "Mouffetard Musette" takes the crowd back in time every Sunday.

Vivian Thomas, Where Paris

Jean Louis à l'accordéonJean Louis à l'accordéon

 

Décès de Jean Louis

Bonjour les amies et amis

Jean Louis ne partira pas sans vous,

Et que ce soit physiquement ou "par la pensée",

Nous l'accompagnerons nous aussi chacun à notre façon.

Il nous a donné tant de plaisir que nous l'accompagnerons tout au long de nos rencontres Mouffetardiennes et autres festivités.

Qu'il repose en paix au Panthéon de l'accordéon.

Signé : Jean Paul Abulker